Freizeit im Alter

Das wollte ich schon vor 44 Jahren gemacht haben, aber jetzt mit knapp 80 Lebensjahren (Herbst 2020) habe ich Zeit und Muße das wirklich zu machen:

Die alte Eingangstür von 1914 war kaputt und musste 1976 ersetzt werden.

 

Der Tischler baute mir eine etwa gleiche jedoch sehr viel stabilere Tür

.

Leider konnte er die geschnitzten Kassetten der Tür nicht herstellen.

 

Das wollte ich dann mal gelegentlich machen.

Von der alten Tür war eine Kassette noch in Teilen erhalten.

Mit  dem Bürokopierer kopierte ich das Schnitzbild, schnitt es aus und klebte es auf die glatte Kassette auf.

Mit einer "Oberfräse" wurden die groben Flächen bearbeitet.

Mit Schnitzmesser und Minibohrmaschine (mit Schleifeinsätzen) formte ich das Schnitzbild.

Nach weiterem schleifen und bemalen mit dem alten Original-Lack das Ergebnis: